Dättwil AG: Am Steuer eingeschlafen und Unfall gebaut

Weil sie am Steuer einnickte, kam eine Automobilistin am Dienstagabend von der Strasse ab und prallte gegen eine Bushaltestelle sowie gegen ein Treibhaus.

Verletzt wurde niemand.

Die Automobilistin war am Dienstag, 12. Dezember 2023, kurz nach 21.30 Uhr auf der Sommerhaldenstrasse in Dättwil unterwegs. Auf dieser Nebenstrasse in Richtung Rütihof fahrend, nickte die 48-Jährige am Steuer ein. Dadurch kam ihr Wagen links von der Fahrbahn ab und rammte die Signalisationstafel der dortigen Bushaltestelle. Einige Meter weiter prallte der Hyundai dann gegen das angrenzende Treibhaus und blieb stehen.

Die Lenkerin blieb unverletzt. Der Sachschaden ist hingegen beträchtlich.

Die Kantonspolizei Aargau verzeigte die Automobilistin an die Staatsanwaltschaft und nahm ihr den Führerausweis vorläufig ab.




 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau